Hilfeleistung rund um die Uhr    Notruf

Wenn Hilfe gebraucht wird, lassen die Frauen und Männer der Feuerwehr ihre Arbeit stehen und liegen, um anderen Hilfe zu bringen.

Einer für alle – alle für einen !

Dieses Motto hat Tradition und es gilt auch heute noch! In der Kameradschaft und im Einsatz. Eine moderne Freiwillige Feuerwehr ist ohne solidarische Werte auch zukünftig nicht denkbar.

Hilfe aus Überzeugung

Weit über einer Million Frauen und Männer in Deutschland leisten ihren Dienst für die Allgemeinheit in einer freiwilligen Feuerwehr. Freiwillig, ehrenamtlich und unentgeltlich dienen sie der Solidargemeinschaft:

  • Menschenrettung
  • Tierrettung
  • Brandbekämpfung
  • Technische Hilfeleistung
  • Umweltschutz
  • Katastrophenschutz
  • Vorbeugender Brandschutz
  • Brandschutzerziehung
  • Jugendfeuerwehr
  • Erste Hilfe vor Ort

Ihre Feuerwehr braucht Sie! 

Ohne viel Aufsehen verrichten wir unsere Arbeit. Sie können sich darauf verlassen, dass wir Ihnen helfen, wenn Sie uns rufen und das an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr. Diese Verlässlichkeit ist eine der tragenden Säulen im Rettungswesen und das Fundament für ihr Vertrauen in uns. 

Hochwassereinsatz an der Elbe

Neben der angesprochenen Verlässlichkeit, gibt es weitere Faktoren, die für unsere Arbeit und Ihre Sicherheit von größter Bedeutung sind.

Einer davon ist die Ausrüstung. 

Die Anforderungen und Aufgaben der Feuerwehren werden immer komplexer und vielfältiger. Der Haushaltsplan der zuständigen Träger der Feuerwehren sieht nicht immer die nötigen Investitionen vor, um mit diesen Anforderungen Schritt zu halten. Einige der durchaus sinnvollen Anschaffungen werden aus finanziellen Gründen nicht getätigt oder, weil sie nicht zur „Normausstattung“ gehören, gestrichen.

Vielfältige Tätigkeiten und Anforderungen an eine moderne Feuerwehr

Vor nunmehr knapp dreißig Jahren rief ein tragischer Verkehrsunfall eine Initiative unsererseits auf den Plan. Damals wurde der Kreis der Förderer ins Leben gerufen und die Anschaffung eines hydraulischen Rettungssatz ermöglicht. 

Dieses Gerät hat seitdem viele Menschen gerettet und hat seine Investition mehr als gerechtfertigt.

Dass dies möglich war, verdanken wir den Bürgern der Gemeinde Wriedel, die damals schon erkannten wie wichtig es ist die Feuerwehr aktiv zu unterstützen. Sie wurden Mitglied im damals noch Förderkreis der Feuerwehr. 

Verkehrsunfall, Rettung der verunglückten Person mit Hilde des hydraulischen Rettungssatz

Seit dem 07.05.2015 gibt es nun den neu gegründeten "Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Wriedel-Schatensen". Der damals ins Leben gerufene Förderkreis ist nahtlos in den Förderverein aufgegangen.

Wir möchten Sie bitten: Helfen Sie mit, uns für die Zukunft zu rüsten, werden Sie Mitglied im Förderverein der Feuerwehr Wriedel – Schatensen. Damit wir Ihnen auch zukünftig so effektiv wie möglich helfen können. Wir brauchen Sie, sie brauchen uns. Notruf